Massagen

Die Klassische Massage lockert Verspannungen und Verklebungen der gesamten Muskulatur. Zudem verbessert sie die Durchblutung und fördert den Abtransport von Stoffwechselendprodukten (Schlacken).

Die Lymphdrainage verbessert durch spezielle Grifftechniken den Abfluss von Gewebeflüssigkeit über das Lymph- und Venensystem. Sie wirkt schmerzlindernd, entstauend, beruhigend und fördert die Aktivierung der Immunabwehr.

Die Fußreflexzonenmassage aktiviert die reflektorischen Verbindungen, die zwischen den einzelnen Organen und den Füßen bestehen. Damit wird das Wohlbefinden des gesamten Körpers beeinflusst.

Die Akupunktmasssage stimuliert mittels eines Stäbchens die Energiemeridiane und Akupunkt-Punkte entlang des gesamten Körpers. So können körpereigene Steuersysteme aktiviert werden. Die Energie beginnt zu fließen und es kommt zu einem energetischen Ausgleich.

Die Narbenbehandlung behandelt Störfelder, die durch Narben ausgelöst werden. Dadurch kommt es zu einer Verbesserung der Symptomatik im Bereich der Narbe aber auch im gesamten Ausstrahlungsgebiet.

Physiotherapie

Physiotherapie erhöht die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers. Sie trägt aber auch zur Linderung von Schmerzen bei. Deshalb steht am Beginn jeder Behandlung eine genaue Befundaufnahme welche die Grundlage für eine individuelle Therapie bildet.

Welche Bereiche werden behandelt?

  • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule (Arthrose)
  • Bandscheibenprobleme
  • Lumbalgie, Cervicalsyndrom
  • Bänder-, Sehnen- und Muskelverletzungen
  • Operationen (Hüft-, Knie-, Schulteroperationen)
  • chronische Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, chronische Schmerzzustände)
  • angeborene Fehlhaltungen (Schiefhals, Skoliose)
  • Sehnenerkrankungen (Tennis-, Golferellenbogen) 
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Rehabilitation nach Sportunfällen
  • Prävention (Rückenschule, Koordination)
  • Beckenbodengymnastik

Welche Methoden werden behandelt?

  • Manuelle Therapie (nach Maitland, Kaltenborn-Evjenth)
  • Manuelle Triggerpunktbehandlung
  • FBL – Funktionellen Bewegungslehre
  • PNF – Propriozeptive Neuromuskuläre Faziliatition
  • Physiotherapie nach McKenzie
  • Beckenbodentherapie
  • Sportphysiotherapie
  • Rückenschule

Kinesiotaping

Mit dieser aus Japan stammenden Taping-Methode werden Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen mit einem elastischen, selbsthaftenden Band (ohne Wirkstoffe) behandelt.

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie wirkt entzündungshemmend, durchblutungsfördernd oder schmerzstillend und kann auch zur Stimulation von Muskeln eingesetzt werden. Behandelt wird mit Interferenzstrom, Schwellstrom und Tens. Auch eine Kombination aus Ultraschall und Strom ist möglich.

Allgemeine Informationen

Bitte sagen Sie Termine die Sie nicht einhalten können, mindestens 24 Stunden vorher ab.
Zur Behandlung bitten wir Sie ein großes Handtuch (für die Therapieliege) und bequeme Kleidung (Turnhose, T-Shirt) mitzubringen. Umkleidekabinen, Schlüsselkästchen und Duschen befinden sich im Haus im 2. und 3. Stockwerk.
Im 3. Obergeschoss steht Ihnen ein Kaffee- und Barbereich mit großzügiger Außenterrasse zur Verfügung.